nyendo2024-02-14T19:20:51+01:00

Gemeinsam die Welt von morgen gestalten

Nyendo ist Suaheli und bedeutet Bewegung. Und eine Bewegung wollen wir sein. Wir von nyendo.lernen sind Bildungspioniere, die eine neue Generation junger Sozialunternehmer*innen schon im Schüleralter dazu einladen, in der heutigen Welt des Wandels wirksam zu werden und ihre eigenen Potenziale zu entfalten.

Laden...

Dafür bieten wir ihnen einen Lern- und Handlungsrahmen, in dem sie wirtschaftliche Zusammenhänge erkennen und unternehmerisches Handeln in Schülerfirmen erlernen können.
Mit dem Erlös aus den Schülerfirmen unterstützen wir sinnstiftende Projekte an Partnerschulen in Nairobi, Kenia – zur Linderung akuter Not, Strukturverbesserung und zum Aufbau sozialer Infrastruktur.

Nyendo bietet damit ein interdisziplinäres Bildungsangebot, für

  • soziales Unternehmertum
  • globale Entwicklungszusammenarbeit
  • interkulturelle Begegnung
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere Vision

Wir wollen eine Bewegung von miteinander verbundenen, regionalen Schülerfirmen-Netzwerken schaffen, die partnerschaftliche Erfolge in allen Teilen der Welt feiern.

Unsere Idee & Vision

Wir unterstützen die jugendlichen Sozialunternehmer und ihre Motivation, unsere Welt fair und nachhaltig mitzugestalten, mit Rat und Tat. Hierfür bietet nyendo Mittel- und Oberstufenschülern ein sozialunternehmerisches Lernfeld durch den Verbund aller Nyendo-Schulen als Kommunikations- und Handlungsrahmen und den persönlichen Bezug zu einer unserer Partnerschulen im Slum von Nairobi.

Klasse in Deutschland

Nyendo-Schulen in Europa

Zu unserem deutschen Schulnetzwerk zählen Klassen aus Chemnitz, Evinghausen, Frankfurt am Main, Ismaning, Prien am Chiemsee und aus Rosenheim. Außerdem unterstützt uns noch eine Schule im österreichischen Ybbs an der Donau.

Schule in Kenia

Partner-Schulen in Kenia

Unsere afrikanischen Partnerschulen befinden sich im Slum von Nairobi, der Hauptstadt Kenias. Nairobi gilt als Beispiel für weltweit typische Städte der Zukunft. Von seinen 4 Mio. Einwohnern leben 80 % (also mehr als 3 Mio.!) auf nur 5 % der Wohnfläche in Slums und kämpfen dort ums Überleben. „Es geht nicht um Frieden“, sagt Shabu Mwangi, Künstler und Visionär im Slum, „es geht um Gerechtigkeit und Gleichheit“. 

irmgard-wutte

Irmgard Wutte
Geschäftsführerin und Gründerin

Unser Impuls

Wir wollen die Spaltung der globalisierten Gesellschaft durch persönliche Begegnungen auf Augenhöhe überwinden helfen – durch ein gemeinsames Arbeiten an Lösungen sozialer Probleme, denn: begreift man die Menschheit als eine vernetzte Gemeinschaft von gleichberechtigten Individuen, so ist jeder Mensch ein verantwortlicher Mit-Schöpfer unserer gemeinsamen gesellschaftlichen Realität. In diesem Sinne verbinden wir über unser Netzwerk Schulen aus dem deutschsprachigen Raum und in den Slums von Nairobi!

Mitmachen & mitgestalten bei nyendo lernen

Mitmachen
als SchülerIn oder als Schule

Mitmachen
als Privatperson/Unternehmen

unsere Idee / Vision

Mitmachen
im Nyendo-Team

Mitmachen und Spenden

Wir unterstützen die Jugend darin, unsere Welt fair und nachhaltig zu gestalten. Ein schulbegleitendes Bildungsprogramm mit partizipativer Ausrichtung befähigt junge Menschen zu sozialem Unternehmertum und globalem Denken.
Unterstützen Sie uns, weiter in Bewegung zu bleiben:

Blog / News

Die allerneuesten Nachrichten erhalten Sie immer über unseren Blog.

15 Februar 2024

Nyendo Klausur 2024: Rückblick aus der Sicht einer Schülerfirma

Alle Mitglieder des Netzwerkes nyendo.lernen trafen sich Ende Januar auf der Fraueninsel. Es waren 17 Schüler:innen der Schülerfirma „Upendo Tamu“ aus Rosenheim und 14 Schüler:innen der Priener Schülerfirma „food for food“, sowie die Leiterin Frau Irmgard Wutte und andere leitende Mitarbeiterinnen von nyendo.lernen. An einem [...]

Nach oben