Wir unterstützen die Jugend als soziale Entrepreneure unsere Welt fair und nachhaltig mitzugestalten.“




Unsere Vision

Nyen­do wur­de mit dem Ziel gegrün­det, die jun­ge Gene­ra­ti­on in ihrem Enga­ge­ment für eine fried­li­che und fai­re Welt zu unter­stüt­zen. Ein schul­be­glei­ten­des Bil­dungs­pro­gramm mit hand­lungs­ori­en­tier­ter, par­tiz­pa­ti­ver Aus­rich­tung befä­higt jun­ge Men­schen zu sozia­lem Unter­neh­mer­tum und glo­ba­lem Den­ken — damit die Jugend von heu­te die Welt von mor­gen bewegt.


Was wir bieten

Nyen­do bie­tet Mit­tel– und Ober­stu­fen­schü­lern ein sozi­al­un­ter­neh­me­ri­sches Lern­feld. Das drei­jäh­ri­ge Entre­pre­neurship-Pro­gramm befä­higt Schü­ler zur Grün­dung eigen­stän­di­ger Fir­men. Die Erlö­se gehen zu 100% an eine Part­ner­schu­le in Afri­ka, wel­che gezielt für nach­hal­ti­ge Pro­jek­te ein­ge­setzt wer­den. Im Rah­men einer Bil­dungs­rei­se besu­chen Schü­ler ihre Pro­jekt­part­ner vor Ort und tei­len das Leben im Slum. Hier erfah­ren Sie alle Inhal­te und Modu­le unse­res Bil­dungs­pro­gramms: Pro­gramm


Unsere Ziele

Wir wol­len über 1000 Part­ner­schaf­ten zwi­schen Schu­len in Indus­trie- und Ent­wick­lungs­län­dern ermög­li­chen, die Lösun­gen zu Pro­ble­men wie Flucht­ur­sa­chen und Armut koope­ra­tiv erar­bei­ten und umset­zen. Wir star­ten in unse­ren Hei­ma­ten Deutsch­land und Kenia. Bis 2028 kön­nen wir mit Ihrer Unter­stüt­zung 100 wirk­sa­me Koope­ra­tio­nen schaf­fen. Hier erfah­ren Sie wie sie mit­ma­chen kön­nen: Mit­ma­chen



Das Wirkungsrad

Ein­zig­ar­tig an nyendo.lernen ist die Ver­bin­dung zwei­er ganz unter­schied­li­cher, gesell­schaft­lich rele­van­ter The­men­be­rei­che, die Ein­zug in die Bil­dungs­ar­beit fin­den soll­ten:

  • die sozi­al­un­ter­neh­me­ri­sche Aus­bil­dung von Ent­schei­dungs­trä­gern von mor­gen
  • die För­de­rung eines ganz­heit­li­chen Wer­te­ver­ständ­nis­ses für inter­kul­tu­rel­le Bezie­hun­gen und glo­ba­len Zusam­men­halt



Module

Nyen­do bie­tet Schü­lern ein sozi­al­un­ter­neh­me­ri­sches Lern­feld in Form von Coa­chings, Work­shops, einem Men­to­ren-Pro­gramm und Netz­wer­ken.

  • Das drei­jäh­ri­ge Entre­pre­neurship-Pro­gramm befä­higt Schü­ler zur Grün­dung eigen­stän­di­ger Fir­men
  • Erlö­se aus den Schü­ler­fir­men gehen zu 100% an eine Part­ner­schu­le in einem Ent­wick­lungs­land
  • Im Rah­men einer Bil­dungs­rei­se besu­chen Schü­ler ihre Pro­jekt­part­ner vor Ort



Partner



Fördermitglied werden?

Wol­len Sie För­der­mit­glied wer­den? Dann sehen Sie doch Ihre Mög­lich­kei­ten an:







Newsletter?

Wol­len Sie unse­ren monat­li­chen News­let­ter? Geben Sie hier bit­te Ihre E-Mail Adres­se ein und Sie erhal­ten die­sen:







Han­deln — Schen­ken — Erle­ben