Evinghausener Schüler entwickeln eigenes Kartenspiel

Eine gute Idee: spie­le­risch was Ler­nen und Gutes Tun. Die Schü­le­rIn­nen der Schü­ler­fir­ma an der Wal­dorf­schu­le in Eving­hau­sen haben ein Kar­ten­spiel ent­wi­ckelt, mit dem man spie­le­risch Geo­gra­phie lernt. Sie ver­trei­ben das Spiel in ihrer Schü­ler­fir­ma. Die dar­aus erziel­ten Gewin­ne spen­den sie ihrer  Part­ner­schu­le in Nai­ro­bi. Jetzt haben sie dazu einen klei­nen Wer­be­film gemacht, den wir…

Posted in Aktu­el­les, All­ge­mein, Archiv, nyen­do Eving­hau­sen, Schü­ler­fir­men | Lea­ve a com­ment

Eine digitale Lokalwährung im Slum?

Die Slums von Nai­ro­bi, in denen unse­re Part­ner­schu­len lie­gen, sind auf den ers­ten Blick kein offen­sicht­li­cher Ort, um ein neu­ar­ti­ges High-Tech-Sys­­­­­tem zu eta­blie­ren. Trotz­dem fin­det sich hier ein Ver­suchs­feld für ein auf­re­gen­des Expe­ri­ment. So wie bereits in Mom­ba­sa kön­nen hier bald die Ein­woh­ner des Slums Zie­gen, Toma­ten und Holz­koh­le unter­ein­an­der han­deln – und zwar auf…

Posted in All­ge­mein | Lea­ve a com­ment

Ein starkes Team: Five Star School und FWS Evinghausen

Bei mei­nen bis­he­ri­gen Auf­ent­hal­ten in Kenia hat­te ich das Glück, alle 14 unse­rer Netz­werk­schu­len in Nai­ro­bi ken­nen­zu­ler­nen, dar­un­ter auch die von Charles Odu­or gelei­te­te Five Star School. Charles’ offe­ne, tat­kräf­ti­ge und kon­struk­ti­ve Art hat mich dabei tief beein­druckt. Bei­spiels­wei­se hat er ein Video-Lab für sei­ne Schul­ab­gän­ger ein­ge­rich­tet, um ihnen über den Abschluss hin­aus noch Qua­li­fi­ka­tio­nen…

Posted in Afri­ka, All­ge­mein, Archiv, Deutsch­land, nyen­do Eving­hau­sen, Schü­ler­fir­men | 3 Com­ments

Danke an Evinghausen! Die Schülerfirma mit Unterstützung von Alexander Piecha betreibt hervorragende Pressearbeit.

Wie wird man erfolg­reich als Schü­ler­fir­ma? Man muss sich schon was ein­fal­len las­sen, um gese­hen zu wer­den. Und wie das gelin­gen kann, zeigt die­ser Arti­kel in der Neu­en Osna­brü­cker Zei­tung. Wir sind sehr froh, dass wir inzwi­schen auch in Eving­hau­sen an der Frei­en Wal­dorf­schu­le solch einen Opti­mis­mus und solch ein Enga­ge­ment vor­fin­den. Der Link zum…

Posted in All­ge­mein | Tag­ged , , , , , , , , | Lea­ve a com­ment

Drei Minuten 14 Sekunden — Upendo Tamu im Regionalfernsehen

Sie haben es geschafft. Dank dem Pro­gramm Child­ren Jugend hilft, gelang es der Schü­ler­fir­ma Upen­do Tamu, im Regio­nal­fern­se­hen mit einen kur­zen Bei­trag über ihre Arbeit zu erschei­nen. Die Auf­re­gung war groß, als neben den Pro­gramm­be­tei­lig­ten auch das Fern­se­hen mit in der Schu­le erschien. Der Bei­trag ist durch­aus sehens­wert und zeugt wie­der ein­mal vom gro­ßen Enga­ge­ment…

Posted in nyen­do Rosen­heim | Tag­ged , , , , , , | Lea­ve a com­ment

Evinghausener Schülerfirma unterstützt

Eving­hau­sen: Schü­ler­fir­ma unter­stützt Kenia-Pro­­jekt Hol­ger Schul­ze von den Bram­scher Nach­rich­ten schreibt: “Nyen­do bedeu­tet auf Kis­huae­li Bewe­gung. Das Netz­werk ist als Schü­ler­fir­ma kon­zi­piert. „Nyen­do ler­nen – Hand in Hand“, so die etwas bild­haf­te­re Über­schrift der Initia­ti­ve, wur­de in Eving­hau­sen im Okto­ber 2017 an den Start gebracht. Bun­des­weit gehö­ren gegen­wär­tig fünf Schu­len die­sem Netz­werk an. Feder­füh­rend in…

Posted in All­ge­mein | Lea­ve a com­ment

Kampung Pelangi

Kam­pung Pel­an­gi — the Rain­bow Vil­la­ge One slum chan­ged its color: Kam­pung Pel­an­gi was not long time ago a slum. The Cen­tral Java com­mu­ni­ty spent about 18.500 € to repaint the who­le slum. Watch the video: We are inspi­red to chan­ge the slums in Afri­ca as they did! The Nyen­do-Team.

Posted in Aktu­el­les, All­ge­mein | Tag­ged | Lea­ve a com­ment

Initiative Menschlichkeit Oktober 2017 in Bochum

Anfang Okto­ber sind wir (Anna­le­na und Susan­na aus Rosen­heim) zu der Tagung Initia­ti­ve Mensch­lich­keit nach Bochum gefah­ren, um dort von Nyen­do und unse­rer Rei­se nach Kenia zu erzäh­len. Auf der Tagung gab es meh­re­re Work­shops, Vor­trä­ge und Initia­ti­ven, aus Zeit­grün­den konn­ten wir nur an einem Work­shop teil­neh­men.     Vor­stel­lung Upen­do Tamu Am Sams­tag hat­ten…

Posted in All­ge­mein | Lea­ve a com­ment

Einmal Chemnitz — Kenia und zurück

Es hat sich gelohnt – alles, jeder Auf­wand, das Aus­fül­len des Visums, die Über­le­gun­gen ums Imp­fen, das Buchen der Flü­ge und natür­lich die Pla­nung des Rei­se­ab­laufs. So beginnt jede gro­ße Rei­se, das kennt jeder und hat dies viel­leicht auch selbst schon ein­mal durch­lebt. Umso bes­ser weiß man, wie es sich anfühlt, wenn der gro­ße Tag…

Posted in All­ge­mein, nyen­do Chem­nitz | Lea­ve a com­ment

Politisch brenzelige Situation in Kenia nach den wiederholten Wahlen!

Simiyu schrieb in sei­ner mail am 27.Ocotber: „becau­se of  poli­ti­cal insta­bi­li­ty in the coun­try. As am wri­ting this mail I have not gone out of my hou­se sin­ce yes­ter­day same to others for what hap­pens during voting day and today. We dont know how long this situa­ti­on is going to take. I just need to…

Posted in All­ge­mein | Lea­ve a com­ment