Schulen in Deutschland

Zu unserem Nyendo Schulnetzwerk zählen Schulen in Prien, Rosenheim, Chemnitz und zwei in Frankfurt, jeweils in Partnerschaft mit einer Slumschule in Nairobi. Die erste Nyendo Schule in Ismaning arbeitet selbständig in Partnerschaft mit der Rudolf Steiner School in Nairobi.
Die Schüler erwirtschaften insgesamt über 20.000.-€ im Jahr.
Die Nyendo Netzwerkschulen treffen sich, tauschen sich aus und unterstützen sich gegenseitig.


Die verschiedenen Schülerfirmen in der Region treffen sich, tauschen sich aus und unterstützen sich gegenseitig.

Nyendo Prien am Chiemsee
Aus der ursprünglichen Idee food-for-food hat sich ein breites Spektrum an Aktionen entwickelt, wie zum Beispiel:

  • eine Kleidertauschbörse
  • Catering für ein Volleyballturnier an unserer Schule
  • Verkauf von Popcorn und von afrikanischen Waren wie Taschen und Sandalen

Wir unterstützen gezielt entwicklungsfördernde Projekte an der Kangemi Youth School:

      • den Kauf eines Kochkessels für die Schulspeisung
      • eines Motorrads für den Headmaster, der dadurch den Kontakt zu anderen Slumschulen pflegen kann
      • einen Zaun um den Gemüsegarten der Schule
      • die Entwicklung und den Druck einer Regionalwährung für den Kangemi-Slum
      • die Einführung des ersten permakultur Schulgartens in den Slumns von Nairobi

Partnerschule: Kangemi Youth School, aktiv bei nyendo seit 2012

Bis jetzt gespendet:

16.543,39 EUR

Nyendo Rosenheim

Schülerfirma UPENDO TAMU (süße Liebe)
Warum wollen wir helfen? "In unserer Gesellschaft sind so viele Dinge selbstverständlich, wie zum Beispiel Strom, fließendes Wasser und auch Schule für alle. In Kenia - und speziell in Kawangware - ist das nicht so. Deshalb wollen wir mit dem Erlös unserer Firma den Kindern den Besuch unserer Partnerschule zu ermöglichen" indem wir:

  • Kunsthandwerkprodukte aus Nairobi verkaufen
  • mit der Band Jamaram ein Benefizkonzert veranstalten und
  • eine eigene fair trade Schokoladenmarke entwickeln und vermarkten

Mit unseren Erlösen konnte zum Beispiel

      • die Schulmiete und Lehrergehälter in mageren Zeiten bezahlt werden
      • Schulbänke erneuert und hergestellt und
      • Schäden an den Klassenzimmern aus Wellblech durch starke Regenfälle behoben werden

Partnerschule: LoveSchool im Slum Kawangware, Nairobi, Kenya. Aktiv bei nyendo seit 2013

Bis jetzt gespendet:

1.100,39 EUR

Luise von Rothschild Schule - Frankfurt am Main

Schüleraktionen
Unser Ziel ist es nachhaltig, der notleidenden Schulgemeinschaft der Kanyorosha Slumschule in Kenia aus eigener Kraft stabile Lebensgrundlagen zu ermöglichen. Wir erwirtschaften Erlös durch:

  • Zubereiten und verkaufen von Plätzchen, glasiertes Obst, Waffeln, Torten,
  • Verkauf ausgedienter Kleidungsstücke
  • Straßenkonzerte mit unserer Bläserklasse,
  • eine Mülltonne mit Loch im Deckel, in die die Schüler ihre leeren Pfandflaschen entsorgen können,
  • einen Nyendo-Shop, in dem es Schulsachen zu kaufen gibt.
  • am Valentinstag gab es eine Rosenaktion.

Zwei Lehrerinnen der Schule strichen Ostern 2016 mit 6 Schülern aus Prien die Klassenzimmer aus Wellblech der Kanyorosha-Schule an und verwandelten das Toilettenhäuschen in ein buntes Matatu - Sammeltaxi. Unser Erlös, den wir unserer Partnerschule schenken dient als Hilfe zur Selbsthilfe. Die Schule konnte

      • neue Toiletten bauen
      • einen Zaun um Gründstück errichten
      • Lehrer und Schüler mit Computer vertraut machen

Partnerschule: Kanyorosha Primary School, aktiv bei nyendo seit 2013

Bis jetzt gespendet:

2.521,39 EUR und acht Laptops

Nyendo Schule ISG Herder - Frankfurt am Main
Unsere Aktionen bisher waren:

  • Sponsorenläufe
  • Sammeln von Pfandflaschen

Damit gelang uns den Kauf

      • eines Kochkessels für die Schulspeisung
      • eines Motorrads für den Headmaster, der dadurch den Kontakt zu anderen Slumschulen pflegen kann
      • einen Zaun um den Gemüsegarten der Schule
      • die Entwicklung und den Druck einer Regionalwährung für den Kangemi-Slum
      • die Einführung des ersten permakultur Schulgartens in den Slumns von Nairobi

Partnerschule: Kangemi Youth School, aktiv bei nyendo seit 2012

Bis jetzt gespendet:

16.543,39 EUR

Chemnitz
Aus der ursprünglichen Idee food-for-food hat sich ein breites Spektrum an Aktionen entwickelt, wie zum Beispiel:

  • eine Kleidertauschbörse
  • Catering für ein Volleyballturnier an unserer Schule
  • Verkauf von Popcorn und von afrikanischen Waren wie Taschen und Sandalen

Wir unterstützen gezielt entwicklungsfördernde Projekte an der Kangemi Youth School:

      • den Kauf eines Kochkessels für die Schulspeisung
      • eines Motorrads für den Headmaster, der dadurch den Kontakt zu anderen Slumschulen pflegen kann
      • einen Zaun um den Gemüsegarten der Schule
      • die Entwicklung und den Druck einer Regionalwährung für den Kangemi-Slum
      • die Einführung des ersten permakultur Schulgartens in den Slumns von Nairobi

Partnerschule: Kangemi Youth School, aktiv bei nyendo seit 2012

Bis jetzt gespendet:

16.543,39 EUR

 

Nyendo Ismaning
an der Rudolf Steiner Schule Ismaning wurde von 2004 bis 2007 das Konzept von nyndo lernen hand in hand auf die Initiative von Irmgard Wutte hin und gemeinsam mit den Jugendlichen entwickelt.
Die fair trade Schülerfirma arbeitet seither selbstständig unter der Leitung einer Schülermutter. Elf Jahrgäng von nyendo Schülern haben seither ihr Sozialpraktikum in der elften Klasse an ihrer Partnerschule, die Rudolf Steiner School Nairobi, absolviert und ihr insgesamt ca. 80.000,-Euro geschenkt.

Handeln - Schenken - Erleben