Kategorie: Allgemein

Oktober 26, 2017 No comments exist

Spendenaufruf für unsere Lehrer in Nairobi Das Warten auf bessere Zeiten.       Ich hatte das Glück, in den Herbstferien Kenia abseits der Touristenpfade mit Nyendo Reisen zu besuchen und unglaublichen Menschen begegnen zu dürfen: Den Schulleitern der Selbsthilfeschulen in den Slums von Nairobi. Diese modernen Helden brauchen derzeit dringend Unterstützung. 80% der Einwohner Nairobis…

Oktober 6, 2017 No comments exist

How many baboons can you see? Nyendo does not only create bridges between conventional and modern education, but also between schools in Germany. It does not only create bridges between schools in Germany and Africa, but especially between people that want to make a change and reduce poverty sustainably in the near future. My journey…

September 18, 2017 1 comment

Sozialpraktikum an der Loveschool in Nairobi, Kenia Annalena Maria Erker Upendo TamuVor ca. 3 Jahren haben ein paar Mitschüler und ich angefangen die Schülerfirma „Upendo Tamu“ aufzubauen, um der Loveschool im Slum von Nairobi, Kenia zu helfen. Im Mai diesen Jahres war es dann soweit, dass acht Schüler meiner Klasse (Alicia Schneider, Florian Tietz, Konrad…

Oktober 13, 2016 No comments exist

Ein Benefizkonzert zugunsten der Loveschool Nairobi 3 Namen – 1 Kooperation. Die Münchner Band »Jamaram«, die Schülerfirma »Upendo Tamu« und die »Tacktattackers« aus dem Chiemgau haben sich zusammen gefunden um die »Loveschool« Nairobi zu unterstützen. Diese muss samt 400 Schülern und Lehrern das Grundstück verlassen, auf dem die Schule bisher steht – im armen Stadtviertel…

Oktober 5, 2016 No comments exist

Zur Vorgeschichte: Am ersten Wochenende im Juli, beim Teamtreffen von stART international, lerne ich Irmgard in der Teeküche kennen. Während Irmgard auf ihren Vortag wartet, koche ich Tee und wir kommen ins Gespräch über Afrika. Zum damaligen Zeitpunkt war meine Idee, eine Schule in Ghana zu besuchen. Doch während Irmgards Vortrag reifte in mir der Wunsch nach…

Oktober 3, 2016 No comments exist

„En-Golden Africa“ heißt das aktuelle Projekt der Berliner Künstlerin Ursula Cyriax. Gemeinsam mit Kindern unserer Partnerschulen hat sie 30 Upcycling Kunstwerke gestaltet. Dafür wurde „Abfall“ wie Scherben, Schlüssel, Sim-Karten mit Goldfolie bezogen und in Distant Frames zu Kostbarkeiten verwandelt. Am 29.9. begann der Verkauf der Werke in Lisas Gallerie in Runda/Nairobi. Flyer:     als…